Tischtennis 2017

Ansprechpartner:

Spartenleiter: Kevin Pudelko – 0178 / 4001175

Jugendtrainer: Thomas Ewald – 04521 / 72232

Die Tischtennis-Sparte besteht über 40 Jahre. Vom Kleinkind bis zu den Senioren über 80 Jahre wird das ganze Jahr in der Halle in Griebel gespielt. Training ist für Erwachsene jeden Dienstag und Freitag um 19:00 Uhr bis 23:00 Uhr, mit Essen und Skatspielen, so kommt die Gesellschaft nicht zu kurz, Kinder und Jugendliche treffen sich jeden Freitag von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr unter fachkundiger Leitung von Thomas Ewald. Er ist auch in der Fördergruppe des Kreistischtennisverbandes Ostholstein sehr aktiv. Außerdem nimmt er, gemeinsam mit dem SV Kasseedorf, an der Aktion „Schule und Verein“ teil.

Teilnahmen an Landes-, Norddeutsche, Deutschen und Europameisterschaften und erreichen vieler Titel und guter Platzierungen konnten im Laufe der Jahre verbucht werden.

Zurzeit nehmen vier Mannschaften im Erwachsenenbereich in der Bezirks- und Kreisliga, sowie in den oberen Kreisklassen am Punktspielbetrieb teil. Der Griebeler Nachwuchs ist mit leichten Wellen „Auf“ und „Ab“ immer im Kreis Ostholstein vertreten.

Neue Mitglieder und Gäste sind herzlich willkommen.

———————

Griebeler Tischtennisseniorensport bei Landesmeisterschaften und Norddeutschen Meisterschaften einfach nur „Spitze“

Bertolf Schwind und Martin Butenhoff bestätigten wieder einmal ihre Spitzenstellung als Doppel bei den diesjährigen Senioren-Landesmeisterschaften in Kaltenkirchen und wurden zum wiederholten Male verdienter Landesmeister in der AK 80. Bertolf Schwind holte sich auch noch überlegen den Titel im Einzel. Die Damen  Barbara König mit einem 2. Platz u. Margrit Letsch einem  3. Platz im Einzel in der AK 65 standen da kaum nach.  M. Letsch wurde mit ihrer Partnerin A. Ottens auch noch Vizelandesmeisterin im Doppel, B. König erreichte im Doppel einen tollen 3. Platz. M. Letsch erreichte dann bei den Norddeutschen Meisterschaften einen 3. Platz im Einzel, dazu noch den 3. Platz im Doppel mit Gabi Assall.

Bertolf Schwind trumpfte im Einzel ganz groß auf. Mit nur einem abgegebenen Satz einschließlich dem Endspiel errang er nach grandioser Leistung unangefochten den Einzeltitel bei diesen Norddeutschen Meisterschaften. Abgerundet wurde seine Leistung jeweils mit einem 3. Platz im Doppel u. Mixed.

M. Letsch u. B. Schwind qualifizierten sich mit ihren tollen Leistungen somit für die am 16.05.-18.05.16 in Kassel stattfindenden Deutschen Meisterschaften und man darf gespannt auf ihr dortiges Abschneiden sein.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar