An alle Mitglieder, Freunde und Förderer des Griebeler SV

Die Jahreshauptversammlung

am Samstag, 07.11.2020, 19:30 Uhr fällt leider aus

Für den Vorstand – gez. Jürgen Fischer – Vorsitzender      

*******************************************

Zweiter Platz beim Wettbewerb „Sterne des Sports“ und Gewinner einer Geldprämie aus den „Heimatspenden“ der Volksbank Eutin  Raiffeisenbank eG

Zweimal Grund zum Jubeln innerhalb einer Woche hatte der Griebeler Sportverein von 1974

Als 2. Sieger und damit Preisträger der „Sterne des Sports“ 2020 in Bronze für ein hervorragendes gesellschaftliches Engagement mit seinem Projekt: Seniorensport-Hobby-Tischtennisgruppe „Beweglich seinBeweglich bleiben“ hat die Jury, bestehend aus Vertreter*innen der Kreissportverbände Ostholstein und Plön, der Medien und der Volksbanken Raiffeisenbanken eG Eutin und Plön, die Auszeichnung zuerkannt. Der 1. Vorsitzende, Jürgen Fischer, und der Tischtennis-Spartenleiter, Bertolf Schwind, nahmen die Geldprämie in Form eins Gewinnerschecks in der Höhe von 1.000,00 € freudestrahlend entgegen und betonten noch einmal mit welchem Engagement die über zwanzig Tischtennisspieler*innen jeden Montagmorgen von 09:30 bis 11:30 Uhr und am Montagnachmittag von 16:30 bis 18:30 Uhr teilnehmen. In der Halle in Griebel haben sich Neuanfänger*innen, Wiedereinsteiger*innen und ehemalige Wettkampf-Spieler*innen zusammengefunden. Sie kommen aus Griebel und Umgebung, aus der Gemeinde Kasseedorf, Schönwalde, Eutin, Malente, Neustadt und Ahrensbök. Damit wird der Griebeler Sportverein seinem Ruf als Breitensportverein in der Holsteinischen Schweiz mehr als gerecht. Die Siegprämie wird zweckgebunden für die Neuanschaffung von Tischtennistischen verwendet.

Im Mai ds. Js. haben die Fußballer in Eigeninitiative die Sportplatzsanierung durchgeführt. In einer beispiellosen Unterstützungsaktion wurde die Lieferung von Mutterboden, die Organisation der Transportfahrzeuge und der Verteil- und Planierungsgeräte geregelt. Zur Vervollständigung der Sportplatzausstattung fehlten nur noch die Trainer/Spieler-Kabinen auf dem Platz. Als Teambildungsmaßnahme wird der Bau in Eigenleistung erfolgen. Um den Einkauf des Baumaterials zu ermöglichen, wurde die Bewerbung für eine Spende aus dem Projekt „Heimatspenden“ der Volksbank Eutin Raiffeisenbank eG, eingereicht. Der Griebeler SV war erfolgreich und erhielt einen Spendenscheck in Höhe von 500,00 €. Der Bau der Unterstände wird in naher Zukunft verwirklicht.

Die Mitglieder des Griebeler Sportvereins bedanken sich ganz herzlich bei der Volksbank Eutin für die großzügige Unterstützung.  

Bericht: Jürgen Fischer