Die Schießsparte macht Sommerpause vom 1.7. bis 31.8.2018 und ist ab dem 7.9.2018 wieder da!

 

 

An alle Vereinsmitglieder, Teilnehmer/innen der Aktion „Familien in Bewegung“, Förderer des Sports und Gäste

 

Einladung zur Abschlussfeier der Aktion „Familien in Bewegung“

Unsere Aktion „Familien in Bewegung“ geht dem Ende zu.

Hiermit laden die Sportvereine der Gemeinde Kasseedorf:

Griebeler SV, SV Kasseedorf, TSV Sagau, recht herzlich zur Abschlussfeier ein.

Sie findet statt am

Freitag, dem 22.06.2018 um 16:00 Uhr in der Mehrzweckhalle des Griebeler SV

in 23717 Kasseedorf, Ortsteil Griebel, Schulberg 12.

Zum Ende aller drei angebotenen Kurse „ Familien raufen (sich) zusammen“ beim Judo, „Familien an den Ball“ beim Tennis und „Familien an den Tisch“ beim Tischtennis, treffen wir uns gemeinsam zu einer kleinen Feierstunde. Jede/r Teilnehmer/in und Übungsleiter erhält ein T-Shirt und eine Urkunde. Die Übergabe erfolgt von Vertreter/innen des Landessportverband SH (LSV) und der Kooperationspartner. Ihre Teilnahme zugesagt haben u. a. der Vizepräsident des LSV, Herr Jacobsen und Mitarbeiterinnen des LSV, die Vertreter/innen der AOK NordWest, die komm. 1. Vorsitzende des Kreissportverbandes Ostholstein, Birgit Kamrath-Beyer und die Vorsitzenden der betroffenen Kreisfachverbände.

bis 16:00 Uhr: Eintreffen der Gäste und Teilnehmer/innen

Empfang mit Kaffee, Kuchen und Getränke

16:00 Uhr:       Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden des Griebeler SV, Jürgen Fischer

Grußworte der Gäste

Vorführung der Kursinhalte: Tennis, Tischtennis, Judo

Überreichung der T-Shirts und Urkunden

Anschließend gemeinsames Beisammensein mit Kaffee, Kuchen und Getränke

Eine Vorführung der gemeinsamen Aktionen rundet die Veranstaltung ab. Wir würden uns freuen, Sie/Euch bei uns in Griebel begrüßen zu können.

Für die Durchführung der Feier suchen wir noch Helfer/innen, sowie Kuchenspender/innen. Aufbau ist Donnerstag, 21.06.2018, 19:00 Uhr.

Bitte meldet Euch bei Gerda Fischer 04529 9981498, per WhatsApp 0163 2760209 oder fischer-griebel@outlook.de. Bis dahin.

Schönen Gruß

Jürgen Fischer – Vorsitzender –

 

 

 

die nächste erw. Vorstandsitzung 29. August 2018 um 19:30 Uhr Vereinsheim Griebel

Unser Sportangebot für Senioren/innen

Stuhlgymnastik, Mittwoch von 14:30 bis 15:30 Uhr

Damengymnastik, Mittwoch von 20:00 bis 21:00 Uhr

Rückenschule, Donnerstag je 10 Abende im Frühjahr und Herbst von 19:30 – 20:30 Uhr

auf Wunsch:

Tennis am Vormittag

Tischtennis am Nachmittag

Bogenschießen am Spätnachmittag

  

—————————

 

SHFV – Frauenehrenamtspreis 2017 für Gerda Fischer

In Anerkennung ihres vorbildlichen ehrenamtlichen Engagements und ihrer Verdienste um den Fußballsport in Schleswig-Holstein wurden Gerda Fischer vom Schleswig-Holsteinischen Fußballverband die Ehren-Uhr des DFB, eine Urkunde und ein Blumenstrauß überreicht.
Im  Rahmen einer Feierstunde am 17.09.2017 im Uwe-Seeler-Fußball-Park in Bad Malente übereichten die Verbandsvertreter/innen Uwe Döring, Ulrike Harder und Sabine Mammitzsch elf verdienten Frauen aus Schleswig-Holstein den Fauenehrenamtspreis 2017.
Der Vorsitzende und Ehrenamtsbeauftragte des Kreisfußballverbandes Ostholstein, Klaus Bischoff, rief im Januar dieses Jahres die Vereine auf, zur Meldung von engagierten Frauen, die durch ihr ehrenamtliches Wirken vorbildliche Verdienste erworben haben. Genannt werden sollten Frauen, die Tätigkeiten in der Vorstandsebene, Vereinsverwaltung, Trainerinnen, Betreuerinnen, Schiedsrichterinnen oder Mitarbeiterinnen für Projekte, Vereinsfeste u. ä.. Anders als bei anderen Ehrungsformen gab es keinen festgelegten Zeitraum in dem die Verdienste erbracht worden sind. Aus allen Einsendungen wurde die Kreissiegerin ermittelt und für die herausragenden ehrenamtlichen Leistungen in einem anspruchsvollen Festakt vom SHFV ausgezeichnet. Die Möglichkeit zum Ausdruck der Dankbarkeit nahm der Ehrungsausschuss des Griebeler SV, unter Leitung des Ehrenvorsitzenden Martin Butenhoff, wahr. Mit der Meldung der Kandidatin Gerda Fischer konnte ein sehr aktives, treues Vereinsmitglied vorgeschlagen werden.
Gerda Fischer trat am 01.11.1975 in den Griebeler Sportverein ein und war seither in vielen Bereichen tätig. Zu den Aufgaben gehörte die Organisation und Ausrichtung von Festen und Veranstaltungen, sowie die Unterstützung des Vorstandes im allgemeinen Schriftverkehr, Versenden und Verteilen von Einladungen und die Pressearbeit. Seit 1996 bis heute obliegt ihr die Redaktion, Gesamtherstellung und Verteilung des Vereinsheftes „GSV-INFO“.
Sie war acht Jahre mitverantwortlich für den Sparclub des Vereins, war von 1985 bis 2000 Spartenleiterin der Tanzabteilung, ist seit 2000 bis heute Spartenleiterin der Rückenschule und zwischendurch im Walken aktiv. Seit 03/2016 ist sie Vorstandsmitglied im engeren Vorstand als Frauen- und Mädelwartin, Beisitzerin für Öffentlichkeitsarbeit und für die Erstellung und Pflege der GSV-Hompage verantwortlich.
Die Vereinsarbeit und das Wirken für das Gemeinwohl machen meinem Mann und mir sehr viel Freude, es ist ein großer Teil unserer Lebensgestaltung sagt Gerda Fischer. Für mich war und ist das ehrenamtliche Engagement von besonderer Bedeutung für unsere Gesellschaft. Die Auszeichnung mit dem „SHFV-Frauenehrenamtspreis 2017“ war eine große Überraschung und beflügelt mich auf den eingeschlagenen Weg weiter zu gehen.

*********************************************************

Heike Bandholz und Schützenkönig Patrik Bruhn

Klaas Scharf, Kinderschützenkönigin Anna Carstensen und Tim Meyer

Gelungenes Dorffest in Griebel

Neuer Schützenkönig wurde Patrick Bruhn aus Griebel
Eine rundum gelungene Veranstaltung konnte der Festausschuss der Freiwilligen Feuerwehr Griebel-Vinzier und des Griebeler Sportvereins vermelden. Bei strahlendem Sonnenschein führte die Musikkapelle Silas den Umzug durch das Dorf Griebel. Im festlich geschmückten Dorf blieb kaum einer zu Hause. Nach der Abholung der amtierenden Schützenkönigin Marion Nieber und des Kinderkönigs Tom Meyer trafen sich viele Einheimische und Gäste auf dem Festplatz rund um die Mehrzweckhalle. Besonders erfreulich waren die Teilnahme von Griebeler Neubürger/innen und die große Abordnung der Freiwilligen Feuerwehr Zarnekau. Viele Kinder vergnügten sich auf der großen Hüpfburg, beim Kegeln und bei den Kinderspielen. Ein Publikumsmagnet war wieder der Bogenschützenstand in der Halle.
Kinderschützenkönigin mit Pfeil und Bogen wurde Anna Carstensen aus Griebel-Vinzier. Klaas Scharf aus Sagau und Tim Meyer aus Griebel wurden zweiter und dritter Sieger.
Bei den Erwachsenen wurde traditionell mit dem Luftgewehr auf den Holzvogel geschossen. Unter den fünf König/in-Bewerbern setzte sich der 23-jährige Patrick Bruhn aus Griebel durch. Im 23-zigsten Durchgang fiel der Rumpf des Vogels zu Boden. Überglücklich nahm er die Gratulationen seiner Mitbewerber/in entgegen. Immerhin hat er seit seiner Kinderkönigszeit kein Gewehr mehr in der Hand gehalten und er musste gegen eine der besten Schützeninnen des Griebeler SV, Nadine Kleinfeld, bestehen. Die Königsproklamation wurde von Jagdhornbläserin Heike Bandholz begleitet.
Beim Kegeln belegten bei den Erwachsenen Peter Heinrichs aus Zarnekau und bei den Kindern Benito Kreutzfeldt aus Groß Meinsdorf jeweils die ersten Plätze. Das vom SPD-Ortsverein Kasseedorf angebotene Fischknobeln konnte Dieter Fischer für sich entscheiden. Den gesamten Erlös aus dieser Würfelaktion überreichte der Ortsvorsitzende Christian Stahl an die Festveranstalter.
Zum Kaffeetrinken und Tortenessen, bzw. Leckeres vom Holzkohlegrill, trafen sich zeitweise sehr viele Besucher/innen aus nah und fern. Resümee der Veranstalter, es war ein tolles Fest.