Tennis 2019

Hallo Tennisfreunde!

Das letzte Wochenende hat uns schon einen Ausblick auf den Frühling gegeben und das nächste soll auch wieder sehr sonnig werden. Es ist also wieder an der Zeit, an Tennis im Freien zu denken. 

Martin hat mich überredet, auch in diesem Jahr wieder die Kuddelmuddelturniere auszurichten. Das erste wird wahrscheinlich am Sonntag den 12. Mai stattfinden. Ich hoffe natürlich wieder auf viele Meldungen – dies würde auch meine Motivation enorm steigern. Neue Mitspieler sind natürlich immer herzlich willkommen. 

Die neue Saison beginnt aber natürlich mit unserer Spartenversammlung am Sonntag, den 3. März um 10.30 Uhr im Tennis-Vereinsheim in Vinzier. Dazu möchte ich euch hiermit herzlich einladen. Wichtigster Tagesordnungspunkt wird wohl die Platzaufbereitung wiederum durch eine Firma sein. Arbeitsdienst für uns ist je nach Wetterlage voraussichtlich ab dem 30. März vorgesehen. 

Die Jahreshauptversammlung findet dann eine Woche nach der Spartenversammlung am Samstag, den 09. März ab 19.30 Uhr in der Mehrzweckhalle statt. Vor allem Jürgen Fischer würde sich sehr über eure Teilnahme freuen. 

Die Platzeröffnung ist für den 27. April vorgesehen. Am 5. Mai findet dann ein „Tag der offenen Tür“ statt. Hierzu sind natürlich auch alle Nicht-Vereinsmitglieder sehr willkommen – ich denke da speziell an unsere Kuddelmuddelfreunde.   

Wie immer hoffe ich auf rege Teilnahme und dass zumindest bei den Außenveranstaltungen uns das Wetter gewogen ist.

 

Mit sportlichen Grüßen 

Uwe Hoffmann

 

 ————————————-

Ansprechpartner:

Trainer: Martin Butenhoff – 04529 / 998268

Trainer: Dirk Butenhoff – 04529 / 1062

Trainer: Peter Worms  04528 / 911952

Schon 1977 konnten unter Anleitung Tennis-Grundbegriffe in der Halle in Griebel erlernt werden. Unter Leitung von Martin Butenhoff entstand 1979 auf dem Grundstück der Familie Butenhoff in Vinzier der erste Tennisplatz. Martins Tatendrang in der Tennissparte ist bis heute ungebrochen. Auf Grund der großen Nachfrage an Tennisstunden folgten bereits 1981 und 1983 die Plätze zwei und drei. Es kamen der vierte Platz, ein Sanitär- und Gerätegebäude hinzu. Seit 1983 wurde an Wettkämpfen teilgenommen. In den Zeiten von Boris Becker und Steffi Graf ergriff die Tennis-Euphorie auch den Griebeler SV. Es befanden sich ca. 300 Mitglieder in der Tennissparte. Viele Jahre war die Tennisabteilung das Aushängeschild des Griebeler SV. Im Laufe der Jahre verflachte der Tennisboom.

Heute ist der Schwerpunkt in der Nachwuchsarbeit und der Freizeitsport steht im Vordergrund. Regelmäßige Kuddel-Muddel-Turniere erfreuen sich großer Beliebtheit. Auch der Freitag Abend mit Tennisspielen in geselliger Runde und anschließendem Grillen ist zum festen Bestandteil der Saison geworden.

Im Winterhalbjahr wird aus dem ersten Tennisplatz eine Eisbahn. Mit einer Plane wird Platz abgedeckt und mit Wasser befüllt. Der Rest ist dem Wettergott überlassen. Termine für Eisstockschießen und Eishockeyspielen werden unter www.griebeler-sportverein.de bekannt gegeben.

—————————-

 

 

 

Schreibe einen Kommentar